Naturmedizin gegen Leber


Man kann Kuren für die Leber mit Artischockensaft durchführen, aber auch mit Artischocken-Präparaten - meist in Form von Kapseln - , die aus Artischockenblättern gewonnen werden, die noch mehr von diesen Wirkstoffen enthalten. Prof.Dr. Fintelmann hat schon vor Jahren damitr große Erfolge zur Stärkung der Leber nachgewiesen. 
Es macht aber durchaus vorbeugend Sinn, regelmäßig Artischocken in den Speiseplan einzubauen, um der Leber etwas Gutes zu tun. Dazu muß man sagen: Unser Leber arbeitet nicht nur großartig für unsere Gesundheit.
 Sie ist auch sehr geduldig und nachsichtig. Sie verzeiht lange Zeit viele Sünden, was den Fettkonsum, das Zuviel-Essen und den Alkohol betrifft. Denn ihre Fähigkeit, sich zu regenerieren ist unglaublich. 
Die Leber arbeitet unermüdlich für uns. Sie filtert Gifte und Schadstoffe aus der Nahrung, liefert Gallensäure für die Verdauung, speichert Vitamine, produziert Hormone und steuert unseren Energie-Haushalt. Damit sie das alles ungestört durchführen kann, müssen wir ihr helfen, müssen sie hegen und pflegen und sollten sie nicht über Gebühr beleidigen.Ein hohes Entgiftungs-Potential , also eine gute Unterstützung der Leber, stellt der Brottrunk aus dem Reformhaus oder aus dem Drogeriemarkt mit seinen Milliarden an Brotsäure-Bakterien dar. Daher wird er von vielen Ärzten zur Entgiftung der Leber eingesetzt. Die Patienten trinken über eine längeren Zeitpunkt anfangs jeden Tag 1 ganze Flasche,später täglich 1/4 Liter, aber immer mit Waser verdünnt. Die Brotsäure-Bakterien sind eine spezielle intensive Form der Milchsäure-Bakterien. Da spielen aber auch Mineralstoffe und Bioflavonoide mit.Haben Sie das auch schon an sich beobachtet? Sie fühlen sich müde, sind abgekämpft und neigen zu trüben Gedanken. Sie haben aber gar keinen ersichtlichen Grund für diese schlechte Stimmung. Da kann die Leber mit im Spiel sein. Amerikanische Forscher bestätigen es immer wieder: Vital, fit und lebenslustig kann man nur sein, wenn die Leber gesund und leistungsfähig ist. Wie Mariendistel, Salbei und Artischocken der Leber helfen.

tags:Naturmedizin gegen Leber,die leber,

Eine allergische


Eine allergische Reaktion kann alles sein von einem laufende und juckende Augen Verschleiß, die häufig mit Heuschnupfen verbunden ist, um Probleme mit der Atmung, die mit schweren allergischen Reaktionen, die auch als Anaphylaxie Welche lebensbedrohlich sein kann, wenn nicht sofort behandelt bekannt zugeordnet werden können.

Nicht alle Reaktionen können von einer allergischen Reaktion sein, können sie von den drei folgenden Reaktion Typen sein:

Eine Allergie - Dies ist eine Reaktion des körpereigenen Immunsystems, wenn sie eine gewöhnlich harmlose Substanz trifft produziert.

Eine Empfindlichkeit - Eine Übertreibung der normalen Nebenwirkungen, die durch Kontakt mit einer Substanz produziert.

Eine Intoleranz - Wo die Substanz verursacht unangenehme Symptome (wie Diarrhoe) für eine Vielzahl von Gründen, aber es sich nicht um das Immunsystem.

label:Eine allergische, Allergie,

Omega 3

Spezielle Fischölkapseln, mit Omega 3 Fettsäuren angereicherte Margarine - mittlerweile gibt es immer mehr Lebensmittel, denen Omega 3 Fettsäuren zugesetzt wurden. Lohnt sich die Einnahme oder ist sie sogar gesundheitsschädlich?
In kleinen Mengen schaden diese Produkte Ihrer Gesundheit nicht. Notwendig sind sie aber trotzdem nicht. Sprechen Sie insbesondere die Einnahme von hochkonzentrierten Fischölkapseln mit Ihrem Arzt ab.

Nachdem entdeckt wurde, dass die Inuit, die Ureinwohner Grönlands, trotz ihrer sehr fettreichen Ernährung nur in seltenen Fällen an Herzkrankheiten leiden, wurde schnell die Omega 3 Fettsäure als Ursache dafür ausgemacht. Denn die Inuit ernähren sich hauptsächlich von fettem Seefisch, der reichlich davon enthält. 
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt einem gesunden Erwachsenen, zirka 0,25 Gramm Omega 3 Fettsäuren pro Tag mit der Nahrung aufzunehmen. Ein Schwerpunkt sollte dabei auf die in Fisch vorkommenden DHA und EPA Säuren gelegt werden, da diese laut Studien wichtig zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind.
Omega 3 Fettsäuren erfüllen wichtige Funktionen im Körper des Menschen und sind in allen Körperzellen enthalten, insbesondere in unserem Gehirn.

Nachdem entdeckt wurde, dass die Inuit, die Ureinwohner Grönlands, trotz ihrer sehr fettreichen Ernährung nur in seltenen Fällen an Herzkrankheiten leiden, wurde schnell die Omega 3 Fettsäure als Ursache dafür ausgemacht. Denn die Inuit ernähren sich hauptsächlich von fettem Seefisch, der reichlich davon enthält. 


tags:omega 3,herz,

Aloa vera

Aloa vera, In Afrika nennen die Nomaden sie noch heute die"Lilie der Wüste", bei den Amerik

Die "Aloe barbadensis miller" - verfügt nachweislich über die beste Wirkung auf die Haut und den menschlichen Organismanern heißt sie "The silent Healer", der stumme Heiler, oder "Doktor Aloe", die Russen nennen sie "Lebenselexier"...
Im alten Ägypten galt die Aloe als die Pflanze, deren "Blut" Schönheit, Gesundheit und Unvergänglichkeit verleiht.
us.Das Gel macht verletztes Gewebe unempfindlich, lindert den Juckreiz bei Insektenstichen, senkt das Fieber, hilft bei Darmträgheit, erweitert die feinen Haargefäße und klärt das Blut.In manchen Fällen wird Aloe vera auch als Heilmittel bei Hepatitis, Asthma und Hautkrankheiten wie Akne und Schuppenflechte angewandt.....


tag:aloa vera,
.